Facility-Manager-Camera

Startseite

Aktuell: Präsentation des Systems und weiterer Softwarelösungen beim Kölner Verwalterforum am 30. Januar.

Die Facility-Manager-Camera dient dazu, Sachverhalte fotografisch zu dokumentieren und zu kommunizieren. Die umständliche Handhabung von Fotoapparat und Computer wird ersetzt durch eine praktische App auf Android®-Smartphones. Durch wenige Klicks wird eine klar strukturierte E-Mail erstellt und als Entwurf im E-Mail-Programm abgelegt.

Durch das Mitsenden eines oder mehrerer Fotos erfährt die Verwaltung Genaueres über das Ausmaß eines Wasserschadens und kann gegenüber der Versicherung mit gesicherten Erkenntnissen auftreten. Die Mitarbeiter der Sanitär- oder Elektrofirma können erkennen, welche Teile (Pumpen, Ventile, Schalter usw.) sie mitbringen müssen und sparen dadurch eine zweite Anfahrt.

Durch die immer einheitliche Strukturierung der Mails erkennen alle sofort, um was es geht und es wird kein Detail vergessen (in welcher Wohnung war das nochmal – war das in der 2. oder 3. Etage? Im Keller links oder rechts?). Wenn Sie viele Mails bekommen, fällt Ihnen sicherlich die Suche nach einer Mail oft schwer, weil die Betreffzeilen nicht aussagekräftig genug sind. Diese App erstellt immer vollständige Betreffzeilen mit der Angabe von Liegenschaft, Hausnummer, Etage, Kategorie und dem manuell eingegebenen Stichwort, z. B. "Mozartstr/27/Keller/Ventil klemmt". Auch wird niemals das Anfügen des Bilds oder der Bilder vergessen oder das falsche Bild mitgeschickt, weil Mail und Bilder von Anfang an fest miteinander verknüpft sind.

Optimieren Sie Ihre E-Mail-Kommunikation mit Facility-Managern durch Einsatz dieser App.

zum Downloadbereich

Einsatzfelder


So strukturiert kann eine Mail aussehen.
Bislang sind folgende Sachverhalte regelmäßig mithilfe der App kommuniziert worden:

Die Vorteile gegenüber der Arbeit mit Fotoapparat und Notizblock sind.

Funktionsweise der Facility-Manager-Camera

Die geschossenen Fotos und weiteren Daten werden zu einer Mail formuliert, die anschließend als Entwurf im entsprechenden Ordner des E-Mail-Accounts hinterlegt wird. Das bedeutet, dass eine Überarbeitung bzw. Ergänzung am Computer vor dem Versand erfolgen kann. Für den Zugriff auf den Mail-Account müssen die entsprechenden Daten im Smartphone hinterlegt werden, was mithilfe der PC-Anwendung geschieht, in der auch die übrigen Angaben über die Liegenschaft eingetragen werden. Diese Angaben werden in der App in den Klapplisten zur Auswahl angeboten.

Bedienung der App:

Statt die mitgelieferte Kamera-App zu öffnen, wird die Facility-Manager-Camera-App geöffnet. Falls vorher schon Fotos oder Nachrichten erstellt worden sind, erscheinen Sie in der Übersichtsliste. Nach Anklicken können sie betrachtet oder geändert werden. Neue Fotos werden durch Anklicken des Objektivsymbols geschossen, mit dem Briefsymbol werden Nachrichten ohne Foto erstellt.

Nach dem Aufnehmen des Fotos fragt die App alle wesentlichen Eckdaten mithilfe übersichtlicher Klapplisten ab. Welche Gebäude, Etagen, Wohnungsnummern, Arten und Empfänger zur Auswahl angeboten werden, wird in der PC-Anwendung eingestellt. Schließlich ist das Eintragen auf einem Smartphone nicht so komfortabel und übersichtlich. Gleichzeitig stellt es sicher, dass die Daten auf mehreren Geräten identisch sind. Nur den Namen des jeweiligen Facility Managers stellt man am Smartphone ein.

Zusätzlich zu den auswählbaren Eckdaten wird im Textfeld oben ein Betreff (erste Zeile) und ggf. weiterer Text eingetragen, der anschließend in der Mail auftaucht. Anklicken der grünen Hakens speichert, das rote Kreuz löscht den Eintrag. Anklicken des Objektivsymbols erlaubt das Aufnehmen weiterer Fotos zum selben Sachverhalt. In der Übersicht erscheint aber immer nur das erste Foto.

Aus der Übersicht heraus werden alle Fotos und Nachrichten durch Anklicken des Sendesymbol abgeschickt und in den Entwürfe-Ordner Ihres E-Mail-Accounts eingestellt.

Bedienung der PC-Anwendung:

Mit der PC-Anwendung werden alle Einstellungen der App vorgenommen – bis auf den Namen des jeweiligen Mitarbeiters, der sich von Smartphone zu Smartphone unterscheidet und mit dem die Mails unterzeichnet werden. So wissen Sie immer, wer der Absender der Mail ist, auch wenn die Struktur der Mails identisch ist.

In der Anwendung hinterlegen Sie folgende Angaben

All diese Angaben hinterlegen Sie pro Liegenschaft, wobei Sie beliebig viele Liegenschaften anlegen können. Die Daten zur jeweils geöffneten Liegenschaft können von der Smartphone-App geladen werden, wenn sie das Smartphone im selben lokalen Netz wie die PC-Anwendung befindet.

Preise

Zunächst einmal probieren Sie das System aus, indem Sie sich aus dem Downloadbereich die PC-Anwendung laden und dort die notwendigen Angaben machen. Falls Sie Bedenken haben, die Zugangsdaten Ihres gewöhnlichen Mailaccounts einzugeben, legen Sie sich bei einem Freemail-Anbieter ein weiteres Konto an und tragen Sie dieses ein. Dann ist es notwendig, dass Sie dieses zusätzliche Konto auch in Ihrem E-Mail-Programm wie Thunderbird, Lotus Notes oder Outlook eintragen, damit Sie auf den Entwürfe-Ordner zugreifen können.

Die App installieren Sie aus dem PlayStore und starten sie. Laden Sie über das Menü die Einstellungen der gleichzeitig in der PC-Anwendung geöffneten Liegenschaft. Ergänzen Sie den Namen des Anwenders - – und schon sind Sie startklar, um die ersten Fotos zu machen und als Entwurf zu übertragen. Nach 100 Fotos ist allerdings das Ende des Probebetriebs erreicht. Mit diesem Smartphone können Sie dann keine weiteren Fotos mehr übertragen. Ab 80 Fotos bekommen Sie nach jeweils 5 Fotos eine Hinweismail.

Wenn Sie die Facility-Manager-Camera weiterhin nutzen möchten, lassen Sie sich ein Konto auf unserem Server einrichten. Sie zahlen dann im Prepaid-Verfahren ohne Abo für die Übertragung von Fotos wie folgt:

Anzahl FotosBetragPreis/Foto
20010 €0,05 €
100035 €0,035 €
Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer1.

Welche und wie viele Android-Geräte Sie verwenden, ist gleichgültig. Sie müssen sie lediglich mit ihrer Kennung bei uns anmelden, damit nicht fremde Android-Geräte auf Ihre Kosten Fotos schicken.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Schwierigkeiten mit der Einrichtung oder Bedienung haben. Wir freuen uns auf Ihr Lob, Ihre Kritik, Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge.

1) Dieses Angebot richtet sich an gewerbliche Kunden, nicht an Endverbraucher.

Impressum

Holger Jakobs IT-Beratung und Schulungen
Mülheimer Str. 133, 51469 Bergisch Gladbach bei Köln
Telefon +49-2202-817157 oder +49-178-9759012
E-Mail geht an jakobs@plausibolo.de

USt-Id: DE288331926

© 2015 by Holger Jakobs

meine liebsten Tools sind Open Source